Lyrik aus tiefster Seele und tiefstem Herzen

My Unkymood Punkymood (Unkymoods)




  Startseite
    Tägliches
    Radio / DJing
    Schreibprojekte
    Musikproduktion
    Vertonte Texte
    Einaugen-Kriemhilde
    Märchenparodien
    Gedankenblitze
    Gedichte / Kurzprosa
    Kurzgeschichten
    Lange Geschichten
    Muddi Moon's Küche
    Anime Tipps
    DDR
  Über...
  Archiv
  Projekt Arcana Moon
  Projekt Psychoroika
  Videos von Fans
  Kurzvita Schreiben
  Bilder
  Verlink mich
  COPYRIGHT
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    sevi
    hexe-astrid
    - mehr Freunde




  Links
   Arcana Moon
   Verlorene Werke
   D.-Pressiv
   Sonority Modul
   Aestetic Idiosyncrasy
   Marco Torrance
   Fusion Electronica
   Psycho Luna
   ChaK
   Daddy Moon
   EXIT Club Schwedt
   Roman Dirge
   Aishite Night Fansite
   Aschenbrödel
   Zins-O-Radio
   MP3.de
   Stawis Weblog
   Gullwings





"La vengeance est un plat qui se mange froid"

Die Rache ist ein Gericht, das man kalt verzehrt...

(Pierre Ambroise François Choderios de LaClos, Les Liaisons Dangereuses, 1782)






Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt...

(Albert Einstein)







Die Top100 Literatur-Seiten im Netz



~ Perlentau Top 100 ~





https://myblog.de/arcyslyrischewelten

Gratis bloggen bei
myblog.de





Die neuen Sieben Todsünden

- Drogenhandel und Drogenkonsum
- Missbrauch von Kindern und Jugendlichen
- Umweltverschmutzung
- Prostitution
- Genmanipulation beim Menschen
- Pofitgier
- Verschwendung


Die alten Todsünden (laut Wikipedia):

- Hochmut (Eitelkeit, Übermut, Stolz)
- Geiz (Habgier, Habsucht)
- Genusssucht, Ausschweifung (Wollust)
- Zorn (Wut, Vergeltung, Rachsucht)
- Völlerei (Gefräßigkeit, Unmäßigkeit, Maßlosigkeit, Selbstsucht)
- Neid (Missgunst, Eifersucht)
- Trägheit des Herzens/des Geistes (Faulheit, Feigheit, Ignoranz)


Also, wenn wir uns dann mal auf diese neuen Todsünden stützen würden, dürften wir jetzt alle wieder ohne Rückbehalte neidisch auf den anderen sein, unserem Zorn freien Lauf lassen, in dem wir die Leute misskreditieren oder töten. Meineid vor Gericht wäre demnach also nicht mehr strafbar. Wir dürften Frauen und Männer misshandeln und vergewaltigen - solange wir sie nicht zur Prostitution zwingen, ist ja alles in Ordnung. Ebenso ist Sodomie erlaubt, also Sex mit Tieren. Hab ich noch was vergessen?
10.3.10 16:59
 


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Lara / Website (10.3.10 17:09)
Ich finde, es sieht eher so aus, dass die alten Todsünden einfach mal nur moderner dargestellt wurden.


Arcy (10.3.10 17:12)
Sehe ich ein wenig anders. Die neuen Todsünden spezifizieren sich auf bestimmte Bereiche, während die alten ein weites Feld hatten, unter dem mehrere Verhaltensweisen eingeteilt wurden.


Chris (13.3.10 19:26)
Wo kommen diese "neuen" Todsünden denn her? Also wer hat diese denn aufgestellt? Würde mich mal interessieren.

Gruß,
Chris


Arcy (14.3.10 15:05)
Der Vatikan so wie es ausschaut... Musst mal bei Google gucken

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung