Lyrik aus tiefster Seele und tiefstem Herzen

My Unkymood Punkymood (Unkymoods)




  Startseite
    Tägliches
    Radio / DJing
    Schreibprojekte
    Musikproduktion
    Vertonte Texte
    Einaugen-Kriemhilde
    Märchenparodien
    Gedankenblitze
    Gedichte / Kurzprosa
    Kurzgeschichten
    Lange Geschichten
    Muddi Moon's Küche
    Anime Tipps
    DDR
  Über...
  Archiv
  Projekt Arcana Moon
  Projekt Psychoroika
  Videos von Fans
  Kurzvita Schreiben
  Bilder
  Verlink mich
  COPYRIGHT
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    sevi
    hexe-astrid
    - mehr Freunde




  Links
   Arcana Moon
   Verlorene Werke
   D.-Pressiv
   Sonority Modul
   Aestetic Idiosyncrasy
   Marco Torrance
   Fusion Electronica
   Psycho Luna
   ChaK
   Daddy Moon
   EXIT Club Schwedt
   Roman Dirge
   Aishite Night Fansite
   Aschenbrödel
   Zins-O-Radio
   MP3.de
   Stawis Weblog
   Gullwings





"La vengeance est un plat qui se mange froid"

Die Rache ist ein Gericht, das man kalt verzehrt...

(Pierre Ambroise François Choderios de LaClos, Les Liaisons Dangereuses, 1782)






Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt...

(Albert Einstein)







Die Top100 Literatur-Seiten im Netz



~ Perlentau Top 100 ~





https://myblog.de/arcyslyrischewelten

Gratis bloggen bei
myblog.de





Mein geheimes Leben als Pirat - Live is hard, Kriemhilde is Hertha

12. Weihnachtszeit - Vorglühzeit

Is dit zu fassen? Ick kann Euch janich sajen wat mein Herz in den letzten Wochen für nen Hoppser jemacht hat. Ick hab endlich meenen Traumjob jefunden! Ick mein jut, dit Piratentum kann nüscht mehr toppen, aber wat wär ne richtje Piratin ohne standesjemäßen Job?
Weihnachtszeit, schöne Zeit, Kriemhildes Durchbruch - zumindest für ein paar Wochen. Denn ick habe nu am Glühweinstand unseres ansässijen Weihnachtsmarktes jearbeitet. Der Besitzer des Verkaufsstands war bejeistert von mir. Ick war zwar beleidicht als er sachte das er "mein Kostüm" super fände - wat heeßt hier Kostüm, dit is anständje Kleidung für nen richtijen Piraten - aba ick hab ihm noch ne Chance jejeben, immerhin hab ick ja ooch den Job bekommen dank meiner - wie er so sachte - "außerjewöhnlichen Persönlichkeit". Außerdem wusste der dit wahrscheinlich nich bessa. Hat wohl noch nie ne echte Piratin jesehen der jute Mann.

Dit einzje Manko an der janzen Sache war, ick durfte nich selber am köstlichen Tropfen nippen, sondern nur ausschenken. Dit machte mir als ordentliche Piratin natürlich doch schon zu schaffen, denn alleen der Jeruch von dem Zeuch macht mir durstich. Mal davon abjesehen hatte der Wein noch viel zu wenich Knall-Effekt, da musste eindeutich wat stärkeret her. So arschkalt wie dit in den letzten Tagen jeworden is, brauchste schon nen richtjen innerlichen Ofen um Dir nich den Arsch abzufrieren.
Ick hatte nu den Vorteil das ick vorerst alleene arbeitete und somit den janzen Stand unter meiner Kontrolle hatte, wat ooch die Bestellung von Nachschub beeinhaltetete. Ick mir also die Liste jeschnappt und erst mal jekiekt wat da eijentlich allet druff steht. Denn hier und da een paar kleene Änderungen vorjenommen und so kam mit der nächsten Lieferung gleech noch een ordentlicher Vorrat an Rum dazu.

Wir verkooften ja Glühwein mit Schuss, wie dit da so groß und breit auffer Tafel stand. Nu führte ick also heißen Rum mit nem Schuss Glühwein ein. "Dit ist jenau die richtje Mischung. Wer danach nich glüht, dem kann ick denn ooch nich mehr helfen", dacht ick so bei mir und freute mir schon uffn ersten Jast. Der kam denn auch promt und ick dachte erst mal, der Klabautermann persönlich wär jekommen um mir zu holen. Aber Jottseidank war dit nur der Weihnachtsmann, der meine neue Mische mal probekosten wollte. Wobei ick mir jefracht habe, bei die roten Wangen die der schon hatte, ob bei dem nich schon jenuch intus war. Aba der Kunde is nu mal Könich.
Janich lange späta war denn Action pur an dem seinen kleenen Kabuff vorne am Einjang. Ick hab nur jehört das er wohl bei ner Fotosession nen Striptease hinjelecht haben soll - da wär ick jern dabei jewesen. Dit Sirenenjeheul der Polizei und dit Jeheule von een paar Jören waren bis zu meinem Stand zu hören.
Am nächsten Tach zog denn plötzlich nen anderer Weihnachtsmann in die Bude ein. Und ick hab imma jedacht dit jäbe nur eenen. Nuja, so kann man sich täuschen. Offensichtlich is heutzutaje selbst der Weihnachtsmann austauschbar.

Meene neue Mische jedenfalls hatte durchschlajenden Erfolg bei die Kundschaft, welche von Tach zu Tach imma abjewrackter aussah. Aba nen Penner der noch Jeld für meene Mische uffbringt, is trotzdem noch nen juter Kunde. Dafür häuften sich denn die Prüjelein irjendwelcher Besoffener. So viel Polizei hab ick noch nie uffm Weihnachtsmarkt jesehen.
In alten Zeiten waren Prüjelein anner Tajesordnung, denn wer wat uff sich hielt, der hat sich auch mal jejenseitich die Fresse poliert! Dit war eben so! Aba heutzutaje wollen se doch alle so kultiviert sinn! Nuja, ick hatt meen Spass und dit Jeld inna Kasse. Der Rest war mir wurscht. Hätten ja nich so viel saufen müssen, wa?

Leider erfuhr denn Cheffe von meenen Experimenten, als ihm der Lieferer die Rechnung präsentierte. So einen hochroten Kopp hab ick noch nie jesehen, det sach ick Euch. Der hat den janzen Weihnachtsmarkt zusammenjebrüllt, als wenns keen morjen jäbe. Und denn hatter mir doch jlatt jefeuert, zwee Tage vor Weihnachten. Sowat is echt bitter.
Tjo da saß ick hier nu in meena Kaschemme und las die Schadensersatzklage, die mir die Leitung des Marktes noch freundlicherweise als Feiertagspost zukommen ließ.

Mich lließ allerdings wat anderet nich mehr los: Die janze Zeit übaleechte ick schon wat an der Mische nich jestimmt hat und schließlich kam mir die Erleuchtung - der Kirschlikör hat jefehlt!!!! Hätt ick jern dem Cheffe noch jesacht, aber ick hab ja leider Hausverbot uffm Weihnachtsmakt uff Lebenzeit. Naja, aba is ja nich der einzje den dit hier jibt. Nächstet Jahr such ick mir auf jeden Fall wieda nen Job an nem Glühweinstand. Schade das dit noch sooooooo lang hin is.

Knuffis, Eure Einaugen-Kriemhilde

***

Weihnachtsstory nachjereicht ^^
3.9.08 23:52
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung