Lyrik aus tiefster Seele und tiefstem Herzen

My Unkymood Punkymood (Unkymoods)




  Startseite
    Tägliches
    Radio / DJing
    Schreibprojekte
    Musikproduktion
    Vertonte Texte
    Einaugen-Kriemhilde
    Märchenparodien
    Gedankenblitze
    Gedichte / Kurzprosa
    Kurzgeschichten
    Lange Geschichten
    Muddi Moon's Küche
    Anime Tipps
    DDR
  Über...
  Archiv
  Projekt Arcana Moon
  Projekt Psychoroika
  Videos von Fans
  Kurzvita Schreiben
  Bilder
  Verlink mich
  COPYRIGHT
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    sevi
    hexe-astrid
    - mehr Freunde




  Links
   Arcana Moon
   Verlorene Werke
   D.-Pressiv
   Sonority Modul
   Aestetic Idiosyncrasy
   Marco Torrance
   Fusion Electronica
   Psycho Luna
   ChaK
   Daddy Moon
   EXIT Club Schwedt
   Roman Dirge
   Aishite Night Fansite
   Aschenbrödel
   Zins-O-Radio
   MP3.de
   Stawis Weblog
   Gullwings





"La vengeance est un plat qui se mange froid"

Die Rache ist ein Gericht, das man kalt verzehrt...

(Pierre Ambroise François Choderios de LaClos, Les Liaisons Dangereuses, 1782)






Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt...

(Albert Einstein)







Die Top100 Literatur-Seiten im Netz



~ Perlentau Top 100 ~





http://myblog.de/arcyslyrischewelten

Gratis bloggen bei
myblog.de





Osama Bin Laden ist tot!

Tjo Jahre nachdem er eigentlich schon tot sein sollte (aufgrund einer schweren Krankheit), wurde er jetzt offiziell für tot erklärt... Der tote Papst wurde heilig gesprochen und der immer wieder auferstandene Osama Bin Laden ist nun einen Märtyrertod gestorben in den Augen seiner Anhänger... Verdrehte Welt...

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,760021,00.html
2.5.11 05:48


Neuer Song mit Nebelwächter

Passend zu Beltane veröffentliche ich eine Zusammenarbeit mit dem Berliner Ambient Künstler "Nebelwächter". Mit "EIR (Goddess of Healing)" begebe ich mich auf ein neues Gebiet. Den Text habe ich in drei Sprachen eingesprochen: Deutsch, Englisch und Keltisch.
Dieser Song ist erst der Anfang einer Reihe von zukünftigen Zusammenarbeiten mit "Nebelwächter & Friends". Mehr dazu, wenn die Zeit gekommen ist! Ihr könnt den Song unter folgender Url herunterladen: http://k405l02d.de/eir_goddes_of_healing.MP3

 

1.5.11 00:00


Fleißig

Ich war heute fleißig und habe die Samples für die erste Zusammenarbeit mit "Nebelwächter & Friends" eingeprochen. Und ich spreche sogar in drei Sprachen. Deutsch, Englisch und Keltisch (Ursprache). Meine Zunge rollt immer noch das Rrrrrrr.... *g*
30.4.11 04:02


Hochzeit von Will und Kate

Der gute Teil war zuende nachdem sie die Ringe ausgetauscht hatten... so ungefähr 13 Minuten nachdem die Messe angefangen hatte. Ehrlich, es hat mich gelangweilt... Und das sage ich als absolute Romantikerin... da war mein Haushalt interessanter.... Zudem haben die Kommentatoren genervt, mit was für einem Müll schon im Vornherrein geworfen wurde. Das ist wirklich nur was für die Leute die kein eigenes Leben haben an dem sie sich freuen können...
29.4.11 15:06


Elektrisiert

Gestern hatte ich ein krasses Erlebnis mit dem Gewitter, das sich über Berlin zusammengezogen hatte. Später erfuhr ich von einem Runenmeister, das ein Sonnensturm sich ebenfalls oben zusammengebraut hatte. Alle natursensiblen Wesen wissen vermutlich wovon ich rede...
27.4.11 15:02


Meditation

Ich habe zur Meditation zurückgefunden... nach fast 10 Jahren... Ein seltsames Gefühl... Aber irgendwie auch beruhigend...
26.4.11 07:00


24.4.11 22:37


Frohe Ostern / Ein besinnliches Ostara!

Euch allen ein lustiges und erfolgreiches Osterfest! Oder im Sinne der Germanen: Ein besinnliches Ostara!



Laut umstrittenen Forschungen ist Ostern, oder Ostara ein germanischer Brauch - ein Frühlingsfest, bei dem der Frühlingsgöttin Eostre / Ostara gehuldigt wurde. Auch Jacob Grimm, einer der berühmten Gebrüder Grimm hat diese Theorie stark vertreten.




Aber egal ob ihr nun christlich oder heidnisch Euer Ostern begeht, ich wünsche Euch viel Spaß und passt auf das Euch die Schokolade nicht in der Sonne dahinschmilzt. Der blaue Himmel, die Kirschblüten und das knospende Grün hier versprechen zumindest eine wundervolle Atmosphäre für alle Ostereiersucher.




Hier noch ein wenig was zum schmunzeln. Simons Cat sucht auf ihre Art und Weise nach dem Osterhasen *g*



24.4.11 10:26


Grillabend

Hatte heute einen wundervollen Abend in Gegenwart von lieben Freunden die ick ewich nicht mehr gesehen habe. Lieben Dank an mein Franka-Weib *g*, an dat Neuroli und det Woody.
24.4.11 01:00


RosaROT

Auf Pfaden der Gewissenlosigkeit lief sie voran. Die Liebe suchend, um sie auf ewig an sich zu binden. Nichts war mehr in ihrem Sinn als Erfüllung und reueloses Nehmen. Und sie nahm, malte sich das Hoffen schön. Mit einem Flammenwald der Würdelosigkeiten, einem peitschenden Meer der hohlen Phrasen, einem Wolkenwust der Dreistigkeit und einer Sonne aus heimlicher Begierde. Der Kuss der schwarzen Witwe, legte ein beschützendes Netz um den heiligen Gral der Lüge. Ach ja, die Welt war rosaROT... gesäumt mit Herzensblut.
Wie vergänglich ist das Vertraute wenn es nicht nahe ist. Wie brennend die Sehnsucht nach einer Berührung aus der Ferne. Nichts entsprach dem Wesen der Sicherheit, nur die Furcht schwang die Sense über ihrem güldenen Schopfe. Und sie wurde nachdenklich, flocht sich die Qual ins lange Haar. Suchend nach dem Sinn fand sie nichts, außer der Leere in ihrem Herzen. Gefangen im Turm ihrer Täuschungen nagte das Ungetier Einsamkeit in ihr. Und sie begann lauthals nach ihrem Prinzen zu schreien. Doch er kannte die Losung nicht und ging ein neues Glück zu suchen. Die Welt war rosaROT... und sie am Morgen... tot...

(c)by Arcana Moon
23.4.11 13:35


Karfreitag

Ja, gestern war Gründonnerstag, heute beginnt das wichtigste Fest der katholischen Kirche. Die Kreuzigung und Auferstehung von Jesus Christus - und somit die Berechtigung für sämtliche große christliche Feiertage.

Im Zuge dessen gibt es ja immer noch das legendäre "Tanzverbot". Ein Flahsmob demonstrierte heute mit stillem Getanze gegen das alte religiöse Gesetz. Die Kirche möchte das Verbot natürlich weiterhin aufrecht erhalten. Noch mehr Zugeständnisse und noch mehr moderne Offenheit - da befürchtet die Kirche wohl um ihre Existenzberechtigung. Immerhin steht und fällt alles mit der Begehung dieses "wichtigen Festes", das nicht gestört werden darf. Nun ja... Ich erinnere mich auch noch an früher, wo wir als Kinder kein Fleisch am Karfreitag essen durften, keine Wurst und auch nichts Süßes. Denn an diesem Tag war "Freude" verboten. Wie schön das ich heute selbst entscheiden kann. Aber wie ist es auch im Rest der Welt: Was hinter verschlossenen Türen so vor sich geht, das will sowieso keiner wissen. Hauptsache der Schein ist schön...
22.4.11 22:11


"In Deutschland ist die höchste Form der Anerkennung der Neid."

(Arthur Schopenhauer)
21.4.11 21:53


10-jähriges Jubiläum / 10th anniversary!!!!

Am 19.03.2001 wurde "Arcana Moon" mit den zwei Songs "Witchnight" und "Search for you" aus der Taufe gehoben. Die Band und ich feiern nun also ihr zehnjähriges Jubiläum! Es hat sich vieles verändert. Und trotzdem seid ihr mir treu geblieben, habt mich und meine Projekte unterstützt. Ich freue mich bekannt geben zu dürfen, dass es bald auch wieder einige Zusammenarbeiten mit anderen Künstlern zu hören geben wird. Auch die Downloads werden bald wieder zur Verfügung stehen! Bis dahin, erhebe ich ein Glas Sekt auf die Vergangenheit, auf das hier und jetzt und auf das was noch kommen wird! Und ich erhebe mein Glas auf Euch! Danke!

***

"Arcana Moon" arose with the songs "Witchnight" and "Search for you", at 19th March 2001. Looking back now to the band and me on our 10th anniversary, a lot has changed. But all of YOU are still with me, supporting me and my projects. I'm very happy to pronounce new collaborations with other musicians - so look out for what will come along in near future. Also the downloads will be available soon! Inbetween I raise my glass with sparkling wine to past, present and future, and especially I raise it to all of you! In the end, time will tell.

Take care my friends and thank you very much!

Eure / Yours,
Arcy
21.4.11 14:41


Geschenk des Himmels

Die Masken sie fallen und es bleibt die Angst,
die sich tiefer in das Erleben und Fühlen gräbt.
Das zungenlose, stechende Erkennen,
von Unsicherheit gefesselt und geknebelt.
Einer Ohrfeige gleich steigt Wärme auf,
rasende Gedanken hinterlassen ihre Striemen.
Stechen tiefere Wunden noch in die Brust,
wo am Busen der Süchte die Algen grünen.
Metallene Spitzen des geträumt Vergeblichen,
malen das Sehnen mit blutigen Flügeln.

Sicherheit gab es nie, wird es auch nie geben,
was bleibt ist ein fader Geschmack im Mund.
Worte die streicheln, doch nicht berühren,
bebende Lippen die kein Kuss benetzt.
Hungriger Leib, der vor Wollust sich windet,
in der fernen Sonne zu Asche verbrennt.
So viele Träume, wie Sandkörner verwehen,
das Wissen ertränkt im Fluss der Wünsche.
Wo die Sirene der Realitäten ihr Lied singt,
von einem Wollen das zum Nichts sich wandelte.

Wohin nur sich wenden, wohin gehen?
Der Untergang folgt, der Fehlschlag ist gewiss!
Wach auf, wach auf! Nimm es an wie es ist.
Alles kommt, wie es kommen soll.
Nimm es an, das Geschenk des Himmels!
In Erkenntnis folgt Schmerz und Tod.
Doch wo ein Kreislauf endet, beginnt der Nächste.
Nichts ist umsonst in diesem Leben.
Erwache! Und nimm es an.
Dein Geschenk des Himmels...

(c)by Arcana Moon
21.4.11 02:00


In Flammen steht die Vergangenheit

Lächelnd Herz, komm geh voran,
lass die Schatten hinter dir.
Denn Schmerz und Enttäuschungen,
sind Wegweiser auf dem neuen Pfad.
Lächle und lass dich nicht beirren,
der neue Morgen graut am Horizont.
Die Vögel singen schon den Freudentanz,
öffne die Tore, lass die Sonne dich umarmen.

In Flammen steht die Vergangenheit,
dreh dich, fliehe leichten Schrittes davon.
Lass dein Kleid im Winde wehen,
und dreh dir die Sehnsucht in dein Haar.
Schon morgen klopft Liebe an deine Tür,
und eine Erkenntnis die dich sachte küsst.
Nichts kann dich mehr niederdrücken,
nimm entgegen, was auch immer kommt.

So wisse denn, alles wird geschehen,
wie es seit Anfang der Zeit dir vorbestimmt.
Du wirst dich finden in der Vollendung,
in der Ganzheit des Seins und des Erlebens.
Die Wege die dir die Füße aufscheuerten,
haben dich wachsen und erleuchten lassen.
Mit dem Stern der über Äonen hinaus,
dir deinen wahren Namen flüstert...

(c)by Arcana Moon
19.4.11 14:36


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung